Teurer Straßenausbau für die Anwohner: „Nützt ja nix“?

Brandshoff-Gewichtsbeschränkung 6t: Hier wird aber ständig mit bis zu 40 Gewichtstonnen durchgefahren, und an die Geschwindigkeitsbegrenzung hält sich kaum jemand.

Der Rat der Gemeinde Holtgast will eine „Straßenausbaubeitragssatzung“ beschließen, das muss er nicht, das kann er, so das Niedersächsische Kommunalverfassungsgesetz. Anlieger sollen bei Straßenschäden zur Kasse gebeten werden, auch für Schäden, die sie gar nicht verursacht haben. Reparaturen sollen davon nicht betroffen sein, dafür aber die eventuell notwendig werdende Grundsanierung der Straßen. Systematisch werden in Holtgast einige Wohnstraßen durch schwerste landwirtschaftliche Güllegespanne zerfahren, dort, wo eigentlich eine 6t-Gewichtsbeschränkung gilt. Manchmal fahren diese Maschinenmonster tagelang durch die Wohnsiedlung, um auf die angrenzenden Ländereien zu kommen. Im Ortsteil Utgast donnern schwere Kieslaster von und zu einer nahegelegen Kiesgrube über den Strengeweg durch den Ort, gefährden die Anwohner und zerfahren die Straße. Weiterlesen

Heschanbau in Holtgast entdeckt

Heschernte

Holtgast, 01. April 2014. Bereits vor zwei Jahren wurde im benachbarten Fulkum eine Cannabisplantage in einer Scheune entdeckt und von der Polizei ausgehoben (die Lokalzeitungen berichteten ausführlich). Nun wurden auch in Holtgast nach einer anonymen Anzeige mehrere Quadratmeter Heschpflanzen (Aegopodium podagraria) in einem Garten entdeckt. Die Einsatzkräfte von Polizei und Zoll griffen in den frühen Morgenstunden zu und fertigten Beweisfotos an. Weiterlesen