Die Weltwoche (Schweiz), das neue „Westfernsehen“: Gabriele Krone-Schmalz im Interview zum Ukraine-Krieg

Im deutschen Fernsehen kommt Frau Krone-Schmalz als Stimme der Vernunft seit einiger Zeit nicht mehr vor. Sie bekam von den öffentlich-rechtlichen Medien (für die wir alle zahlen müssen!) bereits das abwertende Label „fragwürdig“ umgehängt, wie alle, die sich außerhalb des engen Meinungskorridors der Medien im Ukraine-Krieg äußern – und das war noch der harmloseste Vorwurf  der Kriegstreiber-Medien. Hier das neue „Westfernsehen“: Die Weltwoche (Schweiz), Video vom 4. Nov, 2023 (den Text anklicken):

Gabriele Krone-Schmalz über die Missverständnisse des Westens gegenüber Russland, das «sinnlose Verheizen von Menschen» in der Ukraine, Selenskyjs bröckelnde Unterstützung, ihren Schlüssel für den Frieden und warum sie die Hoffnung auf gute deutsch-russische Beziehungen nicht aufgegeben hat

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert